Schultaschenaktion 2020 der Sparda-Bank Nürnberg mit Unterstützung des Jobcenters Stadt Würzburg

Um Erstklässler aus finanziell benachteiligten Familien bei ihrem Start ins Schulleben zu unterstützen, stellt die Sparda-Bank Nürnberg auch 2020 wieder Schultaschen-Sets bereit. Das Jobcenter Stadt Würzburg hilft wie in den Jahren zuvor bei der Verteilung und stellt so sicher, dass die Sets in die Hände der Kinder gelangen, die sie am dringendsten benötigen. Leistungsbezieher nach dem SGB II, die über eine Schulbescheinigung für den Besuch der ersten Klasse verfügen, können sich hierfür telefonisch unter 0931/29960 an das Jobcenter Stadt Würzburg wenden. Termine für die Ausgabe werden verschickt.
Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Erhalt einer Schultasche, die Ausgabe durch das Jobcenter ist keine Pflichtleistung und die Anzahl der gespendeten Schultaschen ist begrenzt.